• Reitschulgasse 3, 8010 Graz
  • 0316/826361
  • www.stbb.at
  • 2017 Bauernbundball

Zum Tanzen verführen

Steirisches Brauchtum, Tradition und Tracht bestimmen die Kulisse der Ballnacht. Die verschiedenen musikalischen Stilrichtungen in Kombination mit dem einzigartigen Ambiente versprechen frei nach dem heurigen Motto: „Spaß und Freud mit Steirerleut“ ein Fest für die Sinne zu werden.

„Das Tanzen hat für die Steirerinnen und Steirer einen hohen Stellenwert, denn tanzen heißt miteinander und gerade in turbulenten Zeiten wie diesen ist es wichtig zusammenzurücken“, so Franz Tonner. „Nur gut, dass es beim Bauernbundball zum Zusammenrücken viele Gelegenheiten gibt“, scherzt der Direktor des Steirischen Bauerbundes, der selbst begeisterter Tänzer ist. Die große Auswahl an Musik und Tanzböden am Bauernbundball ist einzigartig und so hat man beim Bauerbundball genügend Möglichkeiten sich zum Tanzen verführen zu lassen.

Und wenn es beim 68. Bauernbundball wieder heißt „alles tanzt“ so darf einer natürlich nicht fehlen nämlich Willi Gabalier, der für den großen Auftanz mit den landwirschaftlichen Fachschulen sorgen wird.

Der Steirische Bauernbundball kombiniert jahrelange Tradition mit Lifestyle
und jeder Menge Spaß und Tanz.

Bauernbund

Franz Tonner

Direktor Steirischer Bauernbund

„Der Steirische Bauernbundball verbindet Tradition und Moderne. Die Bauern sind Kulturträger von Brauchtum und Tradition und bringen die ländliche Gemütlichkeit auf den städtischen Tanzboden. Der größte Ball Europas mit 16.000 Besuchern ist der Höhepunkt des heimischen Ballkalenders.“

LR ÖR Hans Seitinger

Obmann Steirischer Bauernbund

„Beim Steirischen Bauernbundball treffen Land und Stadt sowie Jung und Alt zusammen, um gemeinsam viele verschiedene Musikrichtungen und die breite Palette kulinarischer Köstlichkeiten zu genießen. Ich freue mich schon wieder auf dieses gesellschaftliche Highlight der bevorstehenden Ballsaison.“